Markttechnik Trading Webinar Commerzbank Trade

Liebe Trader,

in diesem Beitrag möchte ich eine Frage aus einem meiner Trading Webinare aufgreifen.

Wir hatten in dem Trading Webinar unter anderem darüber gesprochen, dass Markttechnik nicht nur für Daytrader und Swingtrader interessant  sein kann sondern auch von Investoren sinnvoll eingesetzt werden sollte.

Ein Webinar Teilnehmer stellte die Frage:

Ob die Commerzbank Aktie denn aktuell nicht ein Kaufkandidat sei?

Der Grund ist schlicht und einfach der massive Abverkauf dieser Aktie. Ein Trendwechsel sei mittlerweile bei einem Kurs von 1,75 € überfällig!

Meine Anwort war, dass ich aufgrund der Chartsituation und der markttechnischen Verfassung der Commerzbank hier in keinem Fall eine Long Position eingehen würde. Ganz im Gegenteil ich würde nur die Shortseite handeln und entweder bestehende Short Positionen ausbauen oder neue Short Trades eingehen.

Der aktuelle Kurs von 1,33 Euro bestätigt die damalige Annahme.  Ich bin kein Trading Papst und schon gar kein Hellseher. Bei der Commerzbank (s. Chart ) unten ist es nur so, dass die Tradingregeln der Markttechnik eine eindeutige Aussage zugelassen haben. Diese konnte von jedem Trader der mit den Basics der Markttechnik vertraut ist getroffen werden.

Wir haben seit 8 Monaten Lower Lows und Lower Highs. Einen schöneren Trend gibt es im Live Trading nicht.

Der Knackpunkt ist nicht die Definition der Markttechnik sondern die subjektive Betrachtungsweise vom Hoch vor 8 Monaten zum aktuellen Kurs. Hier sieht der Trader oder Investor nur, dass der Kurs von Anfang März 2011 bis Oktober 2011 von ca. 6,47 Euro auf 1,75 Euro  gefallen ist dies entspricht 73 Prozent Kursverlust.

Trading Einsteiger denken nun, dass dieser massive Kursverfall dazu genützt werden kann einen Kauf in der Commerzbank Aktie zu rechtfertigen. Hier aber liegt einer der größten Tradingfehler: Trader und Anleger haben ein eingeschränktes Vorstellungsvermögen wie Hoch ein Wert steigen kann und wie Tief ein Wert fallen kann.

Sehen Sie sich dazu den Wochen Chart der Commerzbank Aktie an. Im Mai 2007 handelte der Wert bei über 38 Euro wenn Sie zu diesem Zeitpunkt einen Daytrader, Swingtrader oder Investor gefragt hätten ob er sich vorstellen könne eine Short Position  bei 38 Euro zu eröffenen sei es gedeckt oder ungedeckt oder nur ein Stillhaltergeschäft mit einem Kursziel von 1,75 Euro - was denken Sie hätte der Ihnen als Antwort gegeben?

Die Antwort wäre gewesen: Das eine Commerzbank ein Deutsches Bankinstitut aus dem DAX Index ist;  und diese nicht annähernd auf dieses Niveau fallen könnte. Nun wir wissen es ja inzwischen besser. Nur so nebenbei - eine HRE Hypo Real Estate ist ganz vom Kurszettel verschwunden!?

Was ich Ihnen in diesem Artikel mitgeben möchte ist "verabschieden Sie sich von Kurszielen"  an der Börse ist immer alles möglich!

 

Good Trading & Investing

Commerzbank Daily Chart:

 

Commerzbank Weekly: